fbpx
Imprimer

Letztes Vorbereitungsspiel für den SFC, der ein Remis gegen SLO holte.


Die Grenat hatten die Möglichkeit, ihre Vorbereitung mit einem fünften Sieg in fünf Spielen abzuschliessen. Aber gegen einen Gegner, der sie in den letzten Jahren immer vor Probleme stellte, mussten sich die Geiger-Männer mit einem 1-1-Unentschieden zufriedengeben.

Die Servettiens dominierten das Geschehen, aber die SLO-Spieler waren solide und gut organisiert. Das Genfer Tor erzielte Park, der kurz nach der Halbzeitpause von Rouiller bedient wurde. Stade Lausanne Ouchy war in der ersten Halbzeit dank Lahiouel in Führung gegangen.  

Für den Servette FC war diese Begegnung auf dem Kunstrasen ein guter letzter Test gegen einen tiefstehenden Gegner, der schnell nach vorne umschalten kann. Eine Spielweise und ein Belag, welche die Grenat am Samstag 25. Januar in der Maladière gegen Xamax vorfinden werden.  

Anlässlich dieser Begegnung wurde ein Spezialzug für die Genfer Fans organisiert. Alle Infos hier.

SFC-Aufstellung: Frick; Sauthier (72. Gonçalves), Rouiller (72. Souici), Sasso (45. Routis), Tasar; Ondoua (84. Vouilloz), Cognat (72. Maccoppi); Stevanovic (79. Martial), Cespedes (60. Kyei), Park (60. Alves); Kone (65. Imeri)