fbpx

Zu Beginn der neuen Saison zieht der Servette FC Chênois Féminin nach Lancy in die Stadien von Florimont und Marignac um.


Nach mehreren Jahren in den Sportzentren Balexert und Sous-Moulin niederlässt sich die erste Mannschaft des Servette FC Chênois Féminin in Lancy. Die Spielerinnen von Eric Sévérac werden in Florimont und Marignac trainieren. Die Heimspiele werden im Stadion Marignac stattfinden.

Christophe Hayoz, Co-Präsident des Lancy FC, freut sich über den SFCCF: «Es ist uns eine grosse Freude, den Servette FCCF auf unserem Trainingsgelände zu empfangen. Es ist die beste Mannschaft im Schweizer Frauenfussball und für uns und für alle Frauenmannschaften des Lancy FC ist es eine Ehre, tagtäglich mit solchen Spielerinnen in Berührung zu kommen.»

Der Servette FCCF bedankt sich beim Lancy FC und bei der Stadt Lancy und freut sich über diese Zusammenarbeit.