fbpx

Die 21-jährige Waadtländerin wechselt von den BSC Young Boys zu den Grenat.


Hier ist er, der erste Neuzugang der Saison 2020-2021: Thaïs Hurni wechselt zum Servette FC Chênois Féminin!

Diese vielseitige Flügelspielerin hat trotz ihrem jungen Alter eine grosse Erfahrung in der Nationalliga A, wo sie bereits mehr als hundert Partien bestritt. Thaïs Hurni weist ausserdem drei Länderspiele mit der Schweizer Nationalmannschaft auf.

Thaïs Hurni unterschrieb einen Zweijahresvertrag bei den Grenat und wird die Nummer 22 tragen.

Der Servette FCCF heisst Thaïs willkommen und wünscht ihr eine glänzende Zukunft in Genf!